Unsere Leitprinzipien

  • Nächstenliebe: Wir praktizieren Nächstenliebe, indem wir Menschen in unserem Umfeld wertschätzen und uns für sie einsetzen, wie für uns selbst.
  • Selbstakzeptanz und Selbstachtung: wir setzen und für ein ungebrochenes und wertschätzendes Selbstwertgefühl ein und glauben fest an die große Bedeutung eines persönlichen Lebensentwurfs mit entsprechenden Zielen. Durch diese praktizierte Selbstakzeptanz kann der Einfluss von unregulierten negativen Emotionen auf die eigene Person und die Umwelt eingedämmt werden.
  • Optimismus betreffend der eigenen Fertigkeiten: wir fördern ein tiefes auf Erfahrung beruhendes Vertrauen in die eigenen kreativen und projektbezogenen Fähigkeiten und Fertigkeiten von den jungen Teilnehmern. Unser Fokus liegt auf Lerner-zentriertem Lernen und Lehren.
  • Optimismus betreffend der Zukunft: wir leben und bauen auf positiven Erwartungen bezüglich zukünftiger Entwicklung und Ereignisse.
  • Motivation: die Ressource der Motivation soll im eigenen Interesse und identitätsstiftenden Lebenszielen liegen.
  • Unsere Methoden haben zum Ziel immer mindestens einer Person zu helfen ihre/seine Ressourcen zu fördern und bestmöglich zu nutzen.